SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Für alles gibt es eine Zeit (Buch - Gebunden)

Rituale für Tag, Jahr und Leben

Für alles gibt es eine Zeit (Buch - Gebunden)

Rituale für Tag, Jahr und Leben

2 Sterne

Rituale verleihen den Alltagen, dem Jahr und dem Lebensweg Struktur und Rhythmus, sorgen für Tiefe und Weite. Auf poetische Weise und mit vielen praktischen Ideen spürt Christina Brudereck ihrem Geheimnis nach. Ein wahrhaft inspirierendes Buch, das zum treuen Begleiter werden wird.

  • Artikel-Nr.: 629813000
  • Verlag: SCM
629.813
14,99 €
Jetzt versandkostenfrei lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Rituale geben Halt und Kraft. Sie verleihen den Alltagen, dem Jahr und dem Lebensweg Struktur und Rhythmus, sorgen für Tiefe und Weite. Auf poetische Weise und mit vielen praktischen Ideen spürt Christina Brudereck ihrem Geheimnis nach. Dabei folgt sie dem Kirchenjahr, dem natürlichen Jahr und dem Tagesablauf. Sie macht Lust darauf, eigene Rituale zu entwickeln, sich alte, verlorene zurückzuerobern und neue zu erschaffen.
Ein wahrhaft inspirierendes Buch, das zum treuen Begleiter werden wird. Wunderbar gestaltet von Miriam Gamper-Brühl.

 

Rezensionen
  • Rituale geben Halt und Kraft. Sie verleihen dem Alltag und dem Jahr in sich Struktur und Rhythmus, sorgen für Tiefe und Weite. Auf poetische Weise und mit vielen praktischen Ideen spürt Christina Brudereck ihrem Geheimnis nach. Sie folgt dabei dem Tagesablauf, dem Kirchenjahr und dem natürlichen Jahr. Miriam Gamper-Brühl vervollständigt dieses Kunstwerk an Buch durch eine wundervolle Bildgestaltung. Es ist ein wunderschönes, inspirierendes Buch. In der Widmung schreibt die Autorin davon: "alte Rituale erobern, neue aufspüren und diese in Freiheit feiern" - und genau dazu macht sie mit diesem Buch Lust. Dieses Buch lädt ein, eigene Rituale zu entwickeln, sich alte, verlorengegangene, zurückzuerobern und neue zu erschaffen. Und so darf dieses Buch zu einem treuen Begleiter für 2018 werden.
    MAREN HOFFMANN-ROTHE | JOYCE
Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-7893-9813-1
  • ISBN 10: 3789398136
  • Auflage: 3. Auflage, 30.11.2018
  • (1. Auflage: 08.01.2018)
  • Seitenzahl: 112 S.
  • Maße: 21 x 21 x 0.8 cm
  • Gewicht: 438g

  • 4-farbig illustriert, mit Kupfer-Prägung

Extras

Hörprobe
1. Die Leseprobe zum Anhoeren
Leseprobe
Hochauflösendes Cover

Bewertungen

  • 2/5 Sterne

    Wunderschön gestaltet, aber ...

    von
    Dieses quadratische Buch mit goldener Verzierung fällt ins Auge. Mit orientalischen Mustern verziert, ist das Buch eine Augenweide. Jede Seite ist individuell gestaltet und lädt zum Verweilen ein. Die schön gesetzten Texte, die mit passenden Bildern ergänzt werden, folgen dem Jahreslauf. Mit dem Advent, dem Beginn des Kirchenjahres geht es los. Neben den wichtigsten kirchlichen Festen, gibt es Texte zum Tageslauf und zu den einzelnen Monaten.

    Bei den Texten finden sich Gebete, Segenssprüchen und Geschichten, die den Leser dazu einladen Rituale im Alltag einzubauen, die eine Verbindung mit dem Glauben herstellen. Dieses Buch wurde in einem christlichen Verlag aufgelegt, und verweist an vielen Stellen auf biblische Texte und Inhalte.

    Leider ist der Inhalt jedoch an vielen Stellen irreführend. So wird der Allmächtige als göttliche Herrscherin vorgestellt (Seite 23), sogar mit einem Verweis auf einen Vers aus den Psalmen, in dem aber von Gott, dem Herrn, gesprochen wird. Beim Totengebet wird die Vorstellung vermittelt, dass alle nach dem Tod zu Gott kommen, eine schöne Vorstellung, die sich aber nicht mit der Aussage von Jesus deckt. Und immer wieder geht es um das Aufspüren des Göttlichen, des Herbeirufens von Gott durch unsere Sehnsucht, so als käme es bei der Gottesbeziehung auf die Leistung des Menschen an. Bei einem Vergebungsritual wird der Geist der Vergebung aufgerufen. Nach Aussage der Bibel ist es aber Jesus, der vergibt.

    Moderne Elemente verschiedener Religionen, die uns heute oft begegnen, werden hier anscheinend mit dem biblischen Zeugnis vermischt. Feministische Theologie, Allversöhnung, Pantheismus, Buddhismus; es wird Verschiedenes aufgegriffen und vermischt mit einigen biblischen Aussagen. Das könnte leicht den nicht bibelfesten Leser verwirren. Schade, denn Grundgedanke und Gestaltung dieses Buchs sind vielversprechend.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Christina Brudereck

Feedback geben!