SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

StehaufMensch! (Buch - Klappenbroschur)

Was macht uns stark? Kein Resilienz-Ratgeber

StehaufMensch! (Buch - Klappenbroschur)

Was macht uns stark? Kein Resilienz-Ratgeber

5 Sterne

Samuel Koch ist ein wahrer "Stehaufmensch". Wer nach einem Schicksalsschlag wie dem tragischen Sturz bei "Wetten dass..?" nicht den Lebensmut verliert, muss wohl das Geheimnis der Resilienz kennen - der inneren Widerstandskraft. Mit dem bekannten Hirnforscher Gerald Hüther fragt Samuel Koch: Was trägt uns wirklich durch Krisen?

  • Artikel-Nr.: 835211000
  • Verlag: Adeo
835.211
20,00 €
Jetzt versandkostenfrei lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

"Stehaufmensch" - der Begriff passt auf kaum einen anderen so sehr wie auf Samuel Koch. Wer nach einem Schicksalsschlag wie dem Unfall bei "Wetten, dass..?" nicht den Lebensmut verliert, muss wohl das Geheimnis der Resilienz kennen - der inneren Widerstandsfähigkeit, die gerade in aller Munde ist.

Vor dem Hintergrund seiner eigenen Erfahrungen und unzähligen Gesprächen mit Todkranken und Topmanagern, Flüchtlingen und Häftlingen wirft Samuel Koch spannende Fragen auf: Was gibt Menschen wirklich die Kraft, immer wieder aufzustehen? Kann man Resilienz lernen und wenn ja, braucht es dazu vielleicht andere Ansätze als bisher gedacht?

Kompetente Unterstützung auf der Spurensuche bekommt Samuel Koch durch den bekannten Hirnforscher Gerald Hüther. Ein Buch, das inspiriert, die eigene "Stehaufkraft" zu finden!

Einige Themen aus dem Buch:

· Hoffnung
· Dankbarkeit
· Langmut
· Sanftmut
· Demut
· Verantwortlichkeit
· Disziplin
· Dienen
· Kreativität
· Endlichkeitsbewusstsein
· Sinn

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Klappenbroschur
  • ISBN: 978-3-86334-211-1
  • ISBN 10: 3863342119
  • Auflage: 1. Auflage, 02.01.2019
  • Seitenzahl: 208 S.
  • Maße: 12.5 x 18.7 cm
  • Gewicht: 342g

  • Flexobroschur; durchgehend farbig

Extras

Leseprobe

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Ein grossartiges Buch mit viel Humor!

    von
    Das Thema Resilienz, die Widerstandsfähigkeit, boomt – so scheint es zumindest auf dem Büchermarkt. Und nun noch ein weiteres Buch? Dies ist (k)ein Resilienz-Ratgeber. Samuel Koch will zeigen, was Menschen stark macht, was sie wieder aufstehen lässt und warum er selbst nicht an seinem Schicksalsschlag verzweifelt ist. Der Hirnforscher Gerald Hüther steuert aktuelle Ergebnisse aus der Forschung bei.

    Erster Eindruck: Das Buch hat ein auffälliges Cover, eine für ein Sachbuch angenehme Grösse und einen tollen Titel – gefällt mir sehr gut. Mehr zum Layout weiter unten.

    Samuel Koch ist mir, wie wahrscheinlich den meisten Lesern, aufgrund seines schrecklichen Unfalls im Fernsehen ein Begriff. Es ist bewundernswert, wie er mit seinem „neuen“ Leben umgeht – Chapeau! Für dieses Buch hat Samuel Koch mit sehr vielen Menschen gesprochen, so z.B. mit Glücksforschern, Mördern, Ärzten, Topmanagern, Schauspielern, Todkranken und „Giselas von nebenan“. Die Situation von letzteren scheint auf den ersten Blick nicht so „schlimm“, wie die von anderen, aber subjektiv ist sie eben doch schlimm.
    Der Humor des Autors hat mir sehr gut gefallen; er fragt sich zu Beginn z.B., was Resilienz eigentlich sein soll. „Eine seltene Erbkrankheit? Ein ins Deutsche übersetzter französischer Nachtisch? Eine Selbsthilfegruppe für faule Menschen?“ Es gibt zuhauf Ratgeber zu diesem Thema mit „sieben Säulen der Resilienz“ – eigentlich müsste man nur alle sieben befolgen und das Leben wäre soooo einfach! Tja, so funktioniert es bekanntermassen nicht (ich bin sehr froh, dass das auch endlich mal gesagt wird). Und das ist manchmal auch schon das Problem mit Ratgebern: Man hat das Gefühl, versagt zu haben, denn obwohl man die Punkte befolgt hat, ist nicht plötzlich alles Friede-Freude-Eierkuchen… Jeder weiss, dass eine optimistische Grundhaltung gescheit ist („Das-Glas-ist-halb-voll-carpe-diem-glaub-an-dich-und-lebe-deinen-Traum-aufstehen-Kopf-hoch-Krone-richten-weitermachen-blablabla“); bei kleineren Problemen mag das funktionieren, bei größeren häufig nicht.

    Noch ein paar Worte zum Layout: Es ist höchst selten, dass ich nebst meinem ersten Eindruck noch mehr über das Layout schreibe. Aber hier ist es so speziell, dass ich es unbedingt erwähnen will. Ich habe noch nie ein Sachbuch gesehen, dass rechts unten ein Stehaufmännchen-Daumenkino hat! Grossartig! Auch die mehrfarbige Gestaltung mit Zeichnungen gefällt mir ausgezeichnet. Das Inhaltsverzeichnis ist z.B. in Spiralform abgebildet. Sachbücher haben manchmal die Tendenz, etwas zu trocken dargestellt zu werden.

    Fazit: Hoffnung, Glaube, Dankbarkeit, Vergebung, Disziplin – dies sind nur einige der angesprochenen Themen. Die Beispiele aus der Bibel waren sehr gut gewählt. Mir ist durch dieses Buch u.a. bewusst geworden, dass eine zu starke Ausrichtung auf Selbstoptimierung lähmend sein kann. Ein großartiges Buch, das mich sehr zum Nachdenken gebracht hat (das Beste und Schlimmste, was einem ein Buch antun kann) – 5 Sterne.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Samuel Koch

Feedback geben!